Mittwoch, 29. Januar 2014

CRF250L Sitzbank Umbau Seat Modification

Noch schnell ein paar hübschere Photos einpflegen.
Da sieht man die Unterschiede schon recht deutlich.





Hat ja etwas gedauert, aber jetzt ist sie fertig
die neu gepolsterte Sitzbank.




Ziel war es, die etwas ungünstige Sitzposition (Becken kippt), die durch die stark abfallende Sitzbank verursacht wird, abzumindern. Eigentlich versucht man seit Jahren sich bei Enduros um möglichst waagerecht verlaufende Sitzflächen zu bemühen. Die CRF L ist da ein ziemlicher Rückschritt, der vermutlich der Absenkung der Sitzhöhe geschuldet ist.

Gleichzeitig sollte das Polster hinten etwas breiter werden um mehr Sitzfläche zur Verfügung zu stellen, wobei eine Verbreiterung am Tank (Beinbereich beim Stehen) vermieden werden muss.
Letztlich soll das Ergebnis dann auch noch harmonisch ins Gesamtbild der schmalen CRF einfügen.
Ziemlich viel Aufwand also.

Leider kann ich nur das Ergebnis bebildern, da mein Photoapparat zwar Daten vom Abziehen usw. gespeichert hat, diese Dateien aber scheinbar beschädigt sind und sich nicht auslesen lassen. Ich arbeite daran, die Binärdateien vielleicht doch noch zu restaurieren.

Der Ablauf ist aber folgendermaßen:
Klammern entfernen
Originalbezug abziehen.
Sitzposition auf Originalpolster markieren.
diesen Anteil des Formschaumkörpers anschneiden und abziehen
neues Polster aufkleben
Breite ist gleich der Breite der Karkasse (so wirds oben ca 5 cm breiter)
neuen Kern den Resten des alten Kerns angleichen und in Form bringen
neuen Bezug drauf und Tackern

Fertig kanns dann so aussehen









Wichtig dabei ist es, einen harten Schaumstoffkern zu verwenden, damit die Flanken stabil werden und man das Polster nicht durchsitzen kann.
Das Ganze ist ja eher zur Verbesserung der Tourentauglichkeit gedacht. Und für lange Touren gilt nachwievor hart aber herzlich.

So dann mal viel Spaß beim Nachmachen.

Und für Bilder der Ergebnisse wäre ich euch dankbar.