Donnerstag, 4. September 2014

Eingeholt (nur Bilder)

Nach meiner Extrarunde in Thet, zeichnet es sich ab, dass ich Helga und Lutz, die in Kroatien rumtrödeln, noch einholen kann, wenn ich durch Montenegro gas gebe und durch Bosnien fliege.
Von dem lecker riesen Fisch vom Vorabend (der 500 g Lappen war recht teuer zusammen mit Salat und großem Bier 8 €) im Bauch gestärkt, gings nach 3 türkisch Kaffa recht früh in Shkoder los.

In Montenegro wurde es dann drei mal recht eng. Irgendwie hatte ich das Gefühl da auf der Abschussliste zu stehen und ich hatte echt Mühe nicht abgeräumt zu werden.
Straße gabs mal mehr meistens weniger......


Dafür wollte ich auf den Berg zu dieser Kirche hier...


wobei sich der Weg zum Wanderpfad entwickelte. Ober noch 150 cm zwischen den Mauern breit und atemberaubend steil.



Zur Feste Besac bin ich dann später auch noch hoch


wobei ich die mächtig überbewertet empfand.

Die kleine Straße, die dann aber gegenüber weiterführte ist ein echter Geheimtipp.